Sehr geehrte Damen und Herren

Aufgrund des Coronavirus und der Ausgangssperre bleibt die Praxis erstmal bis zum 6. April geschlossen. Ich bin trotzdem Telefonisch oder per Email für Sie erreichbar um Fragen zu beantworten. Bitte einfach eine Nachricht hinterlassen, ich werde sie zurückrufen.

Bleiben Sie und Ihre Familie gesund.

Vielen Dank und Herzliche Grüße,

Martina Söte

Das Ziel der Physiotherapie ist die Wiederherstellung der Beweglichkeit und die Schmerzlinderung des Tieres. In der Praxis helfe ich Ihnen die Lebensqualität Ihres Hundes gezielt zu verbessern. Lernen Sie die Therapien in den Bereichen Prävention und Rehabilitation kennen.

Prävention

Was versteht man unter Prävention in der Physiotherapie und wann macht sie Sinn? Präventive Maßnahmen wie zum Beispiel Gerätetraining, das Beachten von Bewegungsplänen, die Arbeit mit dem Unterwasserlaufband oder Massagen sind ein Schwerpunkt der Hundephysiotherapie und werden zur Vermeidung und Vorbeugung unerwünschter Krankheiten eingesetzt. Gerade unsere Arbeitshunde, ob Jagd- oder Sporthunde brauchen eine gut aufgebaute Muskulatur, sehr gute Koordination und Stabilität. Durch Maßnahmen im Vorfeld können Bewegungsabläufe verbessert, aber vor allem Verletzungen verhindert werden. Selbst unsere Senioren und auch unsere »Stubenhocker« können von einer gezielten präventiven Behandlung profitieren. Der dadurch bedingte Muskelaufbau oder -erhalt, und ein individuelles Programm, um die Beweglichkeit zu erhalten machen zum einen Spaß und verbessern die Lebensqualität Ihres Hundes.

Zum Therapieangebot

Rehabilitation

Bei der Rehabilitation geht es um die Wiederherstellung bzw. die Annährung an einen physiologischen Zustand wie zum Beispiel das gesunde Gangbild bei Hunden. Die häufigsten Ursachen für Störungen und Probleme sind Unfälle, Verletzungen oder Operationen. Die darauffolgende Schonhaltung sowie Bewegungsmangel können sich negativ auf die Genesung auswirken, da Gelenke an Beweglichkeit verlieren und die Muskulatur abzubauen droht. Durch die gezielte individuelle Rehabilitation in der Physiotherapie haben wir die Möglichkeit Verletzungen wie einen Kreuzbandriss oder einen Bandscheibenvorfall zu behandeln und die Heilungszeit zu verkürzen. Therapienformen mit dem Unterwasserlaufband, Lasern oder Magnetfeldern sowie Gangtraining und passives und Aktives Bewegen sind optimale Methoden, um die Lebensqualität Ihres Hundes zu verbessern, Muskelverlust vorzubeugen und eine schnelle Schmerzlinderung zu erlangen.

Zum Therapieangebot

Menü